Meisterschaften

WDEM U15 + DEM U21

Ein „durchwachsenes“ Wochenende für die PSV-Kämpfer:

Während es am Samstag sowohl in Frankfurt/Oder bei den Deutschen Einzelmeisterschaften der U21, sowie in Dormagen bei den Westdeutschen Einzelmeisterschaften der U15 männlich keine Podiumsplätze zu feiern gab, können wir uns heute über Gold und Silber bei den Westdeutschen Einzelmeisterschaften U15 weiblich freuen.

Fotos © PSV Essen, 2016
Fotos © PSV Essen, 2016

Gold holte Nehle Wakup und Silber ihre Zwillingsschwester Maja. Pascal Nöthe schied am Samstag leider aus, Leon Wüste (Foto’s oben) errang Platz 5, aber er schied im Halbfinale wegen einer Verletzung aus. An dieser Stelle gute Besserung – zum Glück ist es nicht so gravierend.

Fotos © Erik Gruhn (NWJV), 2016
Fotos © Erik Gruhn (NWJV), 2016

Marc Smolny durfte in Frankfurt/Oder nur einen Kampf bestreiten, den er leider verloren hat. Sophie Dudziak gewann ihren ersten Kampf, musste sich dann aber im zweiten Kampf leider geschlagen geben. Beide kamen nicht in die Trostrunde, da ihre Gegner leider nicht Poolsieger wurden.

Fazit: Wir können stolz auf unsere Kämpfer sein, dass sie sich für diese Ebenen überhaupt qualifiziert haben. Sicherlich hat sich der eine oder andere mehr ausgerechnet, aber bei solchen Turnieren entscheidet über eine Platzierung sehr häufig die Tagesform und eine optimale Vorbereitung ist nötig. Daher: konsequent und konstant weiter trainieren, die Fehler und ggfls. Schwächen analysieren und gezielt hieran arbeiten.

Marco Dudziak

Geschäftsführer - PSV Essen e.V. - Abt. Judo | 3. DAN | Trainerlizenz B+C Kinder / Jugend und Wettkampftraining

%d Bloggern gefällt das: